In Zusammenarbeit mit Luki Bauer 

 

 TRIO LACCASAX 

Andrey Lakisov (Saxofon), Timofey Sattarov (Bajan/Akkordeon), Bernd Gesell (Kontrabass). Das Trio Laccasax existiert seit 2010 und wird mittlerweile von bedeutenden Musikkennern und Mäzenen zu den spannendsten Ensembles im Crossover-Bereich gezählt. Das Ensemble musiziert auf höchstem Niveau zwischen Jazz, Folk, Tango, Klezmer, Klassik, Filmmusik, Moderner Musik und anderen Musikstilen und verbindet atemberaubende Virtuosität mit intensivem Ausdruck über eine große Spannweite von fetzig-frech über lyrisch-träumerisch bis zu tiefer Melancholie. Die Musiker geben ihrem Stil den treffenden Begriff "Kammerweltmusik": Weltmusik mit kammermusikalischem Anspruch auf der Spitze der Professionalität. Alle Musiker studierten an der Berliner Hochschulen für Musik „Hanns Eisler“. Das Ensemble wurde mehrere Jahre vom Verein Yehudi Menuhin Live Music Now gefördert. Die Musiker selbst sind Preisträger nationaler und Internationaler Wettbewerbe für Instrumentalmusik.

  

AUF DEN GLEISEN 

Die neue Reihe «Auf den Gleisen» wird sich neben der Musik auch mit Formaten wie Architektur, Design, Mode, Theater, Literatur und Film beschäftigen. «Mit innovativen Sichtweisen möchten wir das Denken und Empfinden in neue Bewegung versetzen», blickt Dirk Schulz, Co-Initiator und Mieter im «Stellwerk Basel», voraus. Die einmalige Bühne bietet dafür ein SBB-Schiebewandwagen auf den Gleisen bei der Sommerbar «HINTER DEM BAHNHOF GEHT DIE SONNE UNTER» von Luki Bauer. 

Fotografie: Marie Rölle, Samuel Finkbeiner, Stephan Hefti
Grafik: Lina Rainoni - Anton Grafik, Basel
Bühne: Simone Schnee, Samuel Finkbeiner, Florian Hofmann, Thomas Jouffe
Sponsoring: Martin Steinbach - Geschäftsführer Stellwerk Basel



DIRK SCHULZ THEATERREGISSEUR

2015 TRIO LACCASAX eröffnet am Stellwerk Basel die Reihe AUF DEN GLEISEN

Dirk Schulz Theaterregisseur - dirkschulzregie.de